Regionale Wirtschaftsgemeinschaften

Ein praktisches Konzept für ein zukunftsfähiges Wirtschaften, das gelebt werden will

Wirtschaften für das Gemeinwohl

Das Konzept für Regionale Wirtschaftsgemeinschaften ist ein wirtschaftliches und soziales Gesamtkonzept mit demokratischer Grundlage. Es ermöglicht Bürgern den Erwerb von anteils­mäßigem Besitz an regionalen, nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen. Mit diesem Sachwert als Grundlage stellt es eine vom Euro unabhängige Tauschwährung, den Realo, für gewerblichen sowie privaten Zwecke zur Verfügung.

Soziale, ökologische und ökonomische Aspekte bilden zusammen den Kern des Gedankenguts; die äußere Form wurde bewusst umsetzungsgerecht gestaltet.

Wir nehmen unsere wirtschaftlichen Lebensgrundlagen selbst in die Hand:

  • Wir besitzen anteilig regionale Unternehmen.
  • Wir nutzen eine eigene Tauschwährung – den Realo.
  • Wir handeln und entscheiden so, dass wir uns auf die Konsequenzen freuen.
Logo

Vorwärts >